Hochsensitiv - Hochbegabt - Synästhet ?
Hochsensitiv - Hochbegabt - Synästhet ?

Hier kommen die Absolventen zu Wort

Als Ergotherapeutin und Lerntherapeutin habe ich viele Jahre Kinder mit pädiatrischen Störungsbildern wie ADS/ADHS, Autismus, Lernstörungen und umschriebenen Entwicklungs- und Verhaltensstörungen behandelt. Nach der Geburt meiner Kinder befasste ich mich erstmals mit dem Thema Hochsensitivität, da ich von Beginn an wesentliche Verhaltensmerkmale meiner Kinder beobachtete, die nicht pathologisch, aber auch nicht „der Norm entsprechend“ aussahen.

 

Das Wissen um HS half mir enorm, das Naturell anzuerkennen und meinen Kindern die Rahmenbedingungen für eine gesunde und glückliche Entwicklung zu ermöglichen.

Nach der Elternzeit mit zwei hochsensitiven und hoch begabten Kindern – und als hochsensitive Mutter – ist es mir ein großes Anliegen, diesen privaten und erworbenen Erfahrungsschatz anderen Familien weiter zu geben. Um hierfür eine kompetente und fundierte Basis zu schaffen, entschied ich mich zu dieser Ausbildung.

 

Die Ausbildung beinhaltet verschiedene Module die zwischen den Präsenzseminaren zuhause bearbeitet werden, wobei der stetige Austausch mit den Kommilitonen und der Ausbilderin über eine Lerngruppe gewährleistet ist. Hierfür habe ich täglich gelesen, gelernt und Aufgaben erarbeitet. Wie meine Vorredner es beschreiben, so ist das Fernstudium (zeit)intensiv und kompakt – dafür erhält man ein äußerst fundiertes Wissen mit wissenschaftlichem Hintergrund was Hochsensitivität, Hochbegabung und Synästhesie angeht, sowie profunde Kenntnisse für die Beratungstätigkeit. 

 

In meiner persönlichen Entwicklung habe ich in dieser kurzen Zeit einen Meilenstein hingelegt. In vorherigen Therapien, die ich aufgrund meines Andersseins durchlaufen hatte, die jedoch wegen des Unverständnisses und der typischen Probleme, die bei unerkannter HS/HB entstehen können, konnte ich nicht zum eigentlichen „Problem“ vordringen. Erst durch diese Ausbildung konnte ich ein realistisches Selbstbild aufbauen, was mich in meinem Selbstbewusstsein und meiner Selbstbestimmung nachhaltig sehr stärkt. Ich kann für mich feststellen, dass diese Vermittlung von Wissen und Kenntnissen mir heute einen gesundheitsförderlichen Lebensstil ermöglicht, den ich ohne dieses Wissen nicht erreicht hätte. Dass meine Familie und meine Klienten ebenso davon profitieren ist selbstredend.

 

Fazit: Die finanzielle und persönliche Investition lohnt sich mehrfach und ich schätze Eliane beruflich und persönlich sehr – als Mentorin, Ratgeberin, kritische Person und Expertin für Hochsensitivität und Hochbegabung! 

Nina Hildebrand

 

 

 

Ich bin Seelsorgerin und gehöre zu den Absolventen der Fortbildung "Psychologische Beraterin für Hochsensitivität und Hochbegabung" bei Frau Reichardt. Zuerst schreckte mich der Preis für eine 6-monatige Ausbildung etwas ab. Da ich mich aber a) kompetent für die eigenen Kinder und b) ebenso kompetent für meine Klienten einsetzen möchte, war es mir die Investition im Vorfeld wert.

Die Inhalte waren übersichtlich aufbereitet und wurden gut verständlich vermittelt, die immense Bedeutung von HS/HB in der persönlichen Geschichte des Einzelnen wurde klar herausgestellt.

 

Im Nachhinein kann ich nur sagen, dass es eine sehr (arbeits-)intensive Zeit auf unterschiedlichen Ebenen war, in der ich selbst meinen Blickwinkel zum Thema Sensibilität und Begabung weiter objektivieren und persönlich wachsen konnte - und dies auch weiterhin tue.

 

Für Seelsorgerinnen und Seelsorger wird dieses Wissen ein wichtiger Mosaikstein in ihrem Selbstverständnis und ihrer Persönlichkeit, ihrem Wissen und ihrer Arbeit sein. Dies gilt entsprechend für andere beratende Berufsgruppen wie Psychologen, Therapeuten oder Coaches. Diese Fortbildung ist für mich sehr gut investiertes Kapital.

Gabriele Pohlmann

 

 

 

Ich kann diese Fortbildung ausnahmslos jedem empfehlen, der sich für Hochbegabung und/oder Hochsensitivität bzw. Hochsensibilität interessiert. Sie ist weder mit einem Wochenendkurs, noch einem Seminar zu vergleichen. Es ist tatsächllich eine "richtige" Ausbildung.

 

Hier werden Fakten vermittelt und Erkenntnisse erarbeitet so dass jeder Teilnehmer seine eigenen Schlüsse daraus ziehen kann, darf und sogar muss um weiter zu kommen. Zusätzlich zum Literaturstudium gibt es praktiche und theoretische Übungen. Für Diskussionen, Austausch und Hilfe sorgt eine Arbeitgruppe. Das geforderte Arbeitspensum ist gut machbar, wenn man regelmäßig mitarbeitet.

Wer interessiert und engagiert ist, kann hier zum Profi auf dem Gebiet werden. Wer die Fortbildung in der Hoffnung macht sich mit Informationen berieseln lassen zu können, wird leer ausgehen.

 

Mich haben diese intensiven sechs Monate nicht nur im beruflichen Bereich weitergebracht sondern auch privat. Ich habe gelernt, meine Familie und auch mich selbst besser zu verstehen. Für mich war diese Fortbildung durch und durch eine große Bereicherung. Herzlichen Dank an dieser Stelle  noch einmal an Eliane Reichardt, die für JEDEN die richtigen Worte findet, immer ein offenes Ohr hat und wirklich jeden so annimmt wie er ist. Es lohnt sich!

Liane Schwarz

 

 

 

Ich kann diese Ausbildung zu 100% weiter empfehlen.

Ich bin Absolventin und profitiere enorm von Eliane Reichardts großem Wissens- und Erfahrungsschatz in der Beratung hochsensibler und hochbegabter Menschen.

Wer sich für Hochsensibilität und/oder Hochbegabung interessiert und selbst einmal hochsensible Menschen begleiten möchte, ist bei ihr sehr gut aufgehoben.

Nicht nur ihre fachliche Qualifikation sondern auch ihre menschliche Wärme und enormes Einfühlungsvermögen machen ihre Ausbildung zu einem wahren Schatz an Erkenntnis und persönlicher Entwicklung.

Anna Rehm

 

 

 

Die Ausbildung zur psychologischen Beraterin für Hochsensitivität und Hochbegabung war für mich verbunden mit einem Neuanfang. Ich wusste noch nicht lange von meiner eigenen Hochsensitivität und lernte in der Facebookgruppe Eliane Reichardts endlich, nach langer Suche, mich selbst in meiner Andersartigkeit kennen und verstehen. Das damit verbundene Gefühl, endlich nicht mehr als Freak oder verrückt oder einfach nur anders wahrgenommen zu werden und vor allem mich selbst positiver wahrzunehmen, hat mich selbst in und an mir psychisch sehr schnell gesunden lassen.
Das Wissen um HS und HB weiter zu geben und auch Menschen zu beraten, die ihren Weg beschreiten zur Selbsterkenntnis, ihnen helfen zu können, mit ihrer wunderbaren Andersartigkeit umgehen zu können, mit eventuell auftretenden Schwierigkeiten besser zurecht zu kommen, wurde für mich zur Berufung. Ich betreue seit etwa einem Jahr Elianes FB-Gruppe administrativ und kann nun auch hochsensitive und hochbegabte Menschen außerhalb der Gruppe begleiten, die meine Hilfe benötigen.

Die Ausbildung selbst ist sehr anspruchsvoll, sie ist nicht einfach eine kurze Vorlesungsreihe oder besteht aus ein paar Seminaren, die bereits durch die pure Anwesenheit erfüllt und bestanden wird. Der vermittelte Stoff ist umfangreich und man sollte intensiv lernen können und vor allem auch wollen. Die Themen sind hochinteressant und werden auch in den Präsenzseminaren sehr gut vermittelt.
Ich habe mich in der Lerngruppe stets gut aufgehoben und integriert gefühlt und empfand insbesondere die Interaktion der Lernenden untereinander als sehr erfrischend, unterstützend und gegenseitig stärkend.

Mein Dank gilt jedoch in erster Linie Eliane Reichardt für ihre Arbeit, ihre Geduld und ihr beinahe unendliches Verständnis für unsere Fehler.
Sylvia Windgassen

Mein neues Buch (Zum Bestellen auf das Bild klicken)

REALE Treffen:

Stammtisch hochsensible/hochbegabte Erwachsene

Jeden letzten Mittwoch im Monat in

48301 Nottuln. Genauere Infos bitte per Kontaktformular erfragen.

 

Besuchen Sie auch meine Online-Gesprächskreise auf Facebook:

Hochsensitivität-Hochbegabung-Synästhesie

 

REGIONAL fürs Münsterland:

Treffpunkt HS/HB/Syn Münsterland

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eliane Reichardt